Elektro-Stahlwerk


  • E-Ofen 40t Fassungsvermögen 
  • E-Ofen 150t Fassungsvermögen
  • Entstaubungsanlage
  • Tagesbunker mit Wiegetechnik und Austragevorrichtung
  • Finkl- Anlage 
  • Verfahren zur Entschwefelung einer Stahlschmelze in der Pfanne
  • Feinstlegierung unter Vakuum
  • Beheizungsanlage
  • ESU-Anlage (Elektro-Schlacke-Umschmelzverfahren)
  • Entstaubung
  • Krananlagen


Die ESU-Anlage arbeitete nach dem Prinzip des Elektro-Schlacke-Umwälzverfahrens. Dabei wurde nach dem Prinzip des Stalagtit / Stalagmit ein fertiger Stahlblock mit Gleichstrom, bei einer Rührfrequenz von ca. 2 Hz, in der aufgeheizten Schlackenzone umgeschmolzen. Die vorhandenen Verunreinigungen sammelten sich in der Schlackezone. Der so entstandene neu aufgeschmolzene untere Stahlblock war dann von höchstem Reinheitsgrad.


Förderverein Industriemuseum Henrichshütte e.V.: Elektro-Stahlwerk
Förderverein Industriemuseum Henrichshütte e.V.: Fertiger Block aus der ESU-Anlage

 Fertiger Block aus der ESU-Anlage.